Bachtage 2018: Bach und EUROPA

Aus Anlass des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 widmen sich die 31. Aschaffenburger Bachtage dem Thema „Bach und Europa“. Johann Sebastian Bach hat zwar den mitteldeutschen Raum bis auf ganz wenige Ausnahmen nie verlassen, er hatte aber Kenntnis vom Musikschaffen europäischer Komponisten und verarbeitete diese Einflüsse in seinen Werken. Viel mehr noch beeinflusste er zu Lebzeiten und nach seinem Tod das Schaffen bedeutender Tonkünstler in ganz Europa. Diese Wechselwirkungen greifen die 31. Aschaffenburger Bachtage auf.

Veranstaltungen 2018

Vielen Dank! Sie müssen jetzt nur noch in ihr Postfach sehen und den Newsletter bestätigen.
Entschuldigen sie, etwas ist schief gelaufen.
21
.
07
.
Samstag
11:15 Uhr
Christuskirche

Musik zur Marktzeit

Klavierklasse der städtischen Musikschule

Bereits zum vierten Mal gestaltet die Klavierklasse der Städtischen Musikschule die traditionelle „Musik zur Marktzeit“ in der Christuskirche.
21
.
07
.
Samstag
20:00 Uhr
Stiftskreuzgang Aschaffenburg

arcis saxophon quartett

Claus Hierluksch, Sopransaxophon
Ricarda Fuss, Altsaxophon
Edoardo Zotti, Tenorsaxophon
Jure Knez, Baritonsaxophon

Ein super Ensemble, das "noch brennt", innovativ und wild aufs Musizieren ist. (Enjott Schneider)
22
.
07
.
Sonntag
10:00 Uhr
Stiftsbasilika Aschaffenburg

Kantatengottesdienst zur Eröffnung

N. N‍., Tenor
Christoph Kögel, Bass
Kammerchor der Stiftsbasilika
‍Kammerorchester der Stiftsbasilika
Caroline Roth, Leitung

Stiftspfarrer Martin Heim, Predigt

Kantate BWV 104 "Du Hirte Israel, höre" und Konzert a-Moll BWV 593 nach Antonio Vivaldi, bearbeitet von Marcel Dupré
22
.
07
.
Sonntag
18:00 Uhr
Kreuzkapelle Großostheim

Kammerkonzert: Violoncello und Gitarre

Valentino Worlitzsch, Violoncello 
Sanel Redžić, Gitarre

Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“

Valentino Worlitzsch zählt zu den erfolgreichsten Cellisten seiner Generation.
24
.
07
.
Dienstag
20:00 Uhr
Kapitelsaal des Stiftsmuseums

Phantasm – Gambenconsort

Laurence Dreyfus, Diskant-Gambe 
und musikalische Leitung
Jonathan Manson, Tenor-Gambe
Markku Luolajan-Mikkola, Bass-Gambe

Das vielfach preisgekrönte Gambenensemble PHANTASM etablierte sich schnell als das aufregendste Gambenconsort im weltweiten Konzertleben.
25
.
07
.
Mittwoch
16:00 Uhr
Stiftsbasilika Aschaffenburg

Kinderorgelführung

Die Stiftkantorin Caroline Roth stellt die Orgel der Aschaffenburger Stiftsbasilika vor.
25
.
07
.
Mittwoch
20:00 Uhr
Stadttheater, Bühne 3

Vortrag von Dr. Christine Blanken

Beschreibung folgt in Kürze
26
.
07
.
Donnerstag
20:00 Uhr
Festsaal Park Schönbusch

Violine und Cembalo

Lena Neudauer, Violine
Peter Kofler, Cembalo

Internationale Aufmerksamkeit errang Lena Neudauer, als sie 15-jährig spektakulär den Leopold-Mozart-Wettbewerb in Augsburg gewann.
27
.
07
.
Freitag
20:00 Uhr
Stiftsbasilika

Trio Céleste

Sebastian Berner, Trompete
Maximilian Sutter, Trompete
Amelie Held, Orgel

Bundesauswahl "Konzerte Junger Künstler"

28
.
07
.
Samstag
11:15 Uhr
Christuskirche

Orgelmusik zur Marktzeit

Benjamin Elsholz, Orgel

Mit Benjamin Elsholz
28
.
07
.
Samstag
20:00 Uhr
Stiftsbasilika Aschaffenburg

Süddeutscher Kammerchor

Süddeutscher Kammerchor
Gerhard Jenemann, Leitung

Zuletzt begeisterte der Süddeutsche Kammerchor bei den Bachtagen 2015 das Publikum.
29
.
07
.
Sonntag
17:00 Uhr
Sandkirche Aschaffenburg

Junge Organisten

Schülerinnen und Schüler des Regionalzentrums für Kirchenmusik
Peter Schäfer, Leitung

Bach bis Romantik
29
.
07
.
Sonntag
20:00 Uhr
St. Vituskirche Sailauf

Goldmund-Quartett

Florian Schötz und Pinchas Adt, Violina
Christoph Vandory
, Viola
Raphael Paratore, Violoncello