Über Uns

Die 1985 von Musikliebhabern und ausübenden Musikern gegründete Bachgesellschaft Aschaffenburg e. V. sieht es als ihre Aufgabe an, das Musikleben in Aschaffenburg und in der Region Untermain zu fördern. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten stehen Aufführungen der Werke Johann Sebastian Bachs und seiner Zeitgenossen.

Weiterhin beschäftigt sich die Bachgesellschaft mit dem musikalischen Gesamtspektrum vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Ihre Initiativen zielen in erster Linie auf die Planung und Durchführung von Konzerten; ergänzend treten Vorträge, Publikationen, Meisterkurse und Exkursionen hinzu.

Die Organe der Bachgesellschaft sind der Vorstand, das Präsidium und die Mitgliederversammlung. Das Präsidium setzt sich zusammen aus dem Vorstand und dem künstlerischen Beirat.

Die Bachgesellschaft setzt ihre Mittel ausschließlich für diese Aufgaben ein. Diese Mittel setzen sich zusammen aus den Beiträgen der Mitglieder, aus Spenden ihrer Förderer und aus den Zuwendungen der öffentlichen Hand.

Vorstand: Dr. Norbert Schupp – 1. Vorsitzender, Dr. Christoph Schwarz – 2. Vorsitzender, Sandra Peetz-Rauch – Schatzmeisterin, Burkard Fleckenstein – Geschäftsführer

Künstlerischer Beirat: Stefan Claas, Barbara Steigerwald, Christoph Emanuel Seitz, Christopher Miltenberger