27/7/2022
Mittwoch
|
20:00 Uhr
|
Stadttheater Aschaffenburg
Eintritt frei

Bach und Schütz – Vortrag von Dr. Christine Blanken

Trotz starker Traditionslinien zwischen diesen beiden Groß­meistern evangelischer Kirchenmusik, lassen sich eigentlich kaum direkte Anknüpfungspunkte von Johann Sebastian Bach zu Heinrich Schütz finden. Woran liegt das? Was kannte Bach von dem einhundert Jahre früher geborenen Schütz denn überhaupt? Wurde Schütz in Leipzig zur Bachzeit noch musiziert? Was konnte ein Bach bei Schütz lernen? Dr. Christiane Blanken geht in ihrem Vortrag allen Spuren nach, die von Bach zu Schütz zurückweisen.

Dr. Christine Blanken studierte Historische und Systematische Musikwissenschaften sowie Germanistik an den Universitäten in Göttingen und Wien. Seit 2005 ist sie am Bach-Archiv Leipzig tätig und übernahm im Oktober 2011 die Leitung des Referats Forschung II „Die Bach-Familie“.

Dr. Christine Blanken, Bach-Archiv Leipzig